Langtang Nationalpark Trekking 2019 in Nepal

10. November - 01. Dezember 2019

 

Der Himalaya - Berge der Superlative! Wir mittendrin. Bist du dabei?

Im 2019 zieht es uns in den Norden Nepals: Ein wunderschönes Trekking im Langtang Nationalpark mit Überschreitung der zwei Pässe Ganja-La (5130 m.ü.M) und Lauribina (4610 m.ü.M). Als Highlight des Trekkings besteigen wir den Yala Peak (5500 m.ü.M), welcher ca. 20km südwestlich des Shisapangma, dem "kleinsten" der vierzehn 8000er der Erde, mitten im Nationalpark liegt.

Der Langtang Nationalpark befindet sich im Norden der nepalesischen Verwaltungszone Bagmati, etwa 50 km nördlich der Hauptstadt Kathmandu. (Entdecke hier das Gebiet auf Google Maps)

Der 1976 gegründete Langtang Nationalpark umfasst ein 1710 km² großes Gebiet im Zentral-Himalaya und erstreckt sich über Teile folgender Distrikte: Nuwakot, Rasuwaund Sindhupalchok. Im Norden grenzt der Nationalpark an das autonome Gebiet Tibet der Volksrepublik China.

Im Schutzgebiet befindet sich das Flusstal des Langtang Khola sowie die angrenzenden Gebirgszüge. Im Norden erstreckt sich im Himalaya-Hauptkamm das Langtang Himal-Massiv mit dem 7227 m hohen Langtang Lirung. Weitere Gipfel im Langtang Himal sind Kimshung, Dragmarpo Ri und Yala Peak. In der niedrigeren südlichen Bergkette befinden sich unter anderen folgende Gipfel: Dorje Lhakpa (6966 m) und Naya Kanga (5846 m). Im Nordwesten dieser Bergkette liegt der als Heiligtum verehrte Bergsee Gosainkunda. Unterhalb diesem liegt ein weiterer Bergsee, der Bhairabkunda. Im Osten des Nationalparks verläuft entlang der chinesischen Grenze eine weitere Bergkette in Nord-Süd-Richtung, die dem Jugal Himal zugerechnet wird. Zu dieser gehört auch der markante 6427 m hohe Langshisha Ri.

Übernachtet wird während des Trekkings in Zelten, in Kathmandu und an einigen Stationen vor und nach dem eigentlichen Trekking im Hotel. Für die Verpflegung und den Transport begleiten uns Träger und eine Küchenmannschaft, welche unter anderem auch für 3 warme Mahlzeiten am Tag besorgt sind.

Anforderungen:

  • Eine gute Kondition ist Voraussetzung (Tagesetappen von bis zu 8h)

  • Wir haben genügend Zeit, um uns an die Höhe anzupassen.

  • Das Hauptgepäck wird von Trägern transportiert. Den Tagesrucksack tragen wir selbst.

  • Freude an fremden Kulturen und Ländern, Natur und Bewegung

Maximal 10 Teilnehmer

Kosten pro Person: 5680.- CHF

Im Preis inbegriffen:

  • Komplette Reiseorganisation

  • Hin- und Rückflug Zürich-Kathmandu-Zürich

  • Alle Transfers in Nepal

  • 3 warme Mahlzeiten während des Trekkings


Nicht inbegriffen:

  • An- und Rückreise von deinem Wohnort zum Flughafen Zürich

  • Persönliche Ausgaben für Souvenirs

  • Trinkgelder für Träger & Küchenmannschaft

  • 30 Tage Visum (40 US$, wird direkt nach Ankunft in Kathmandu ausgestellt).

 

Anmeldefrist: 31. Mai 2019

Weitere Infos wie Packlisten, Informationen zur persönlichen Ausrüstung und ein detailliertes Reiseprogramm folgen nach Anmeldung.

Ich hoffe, dass ich dein Interesse geweckt habe?
Bitte kontaktiere mich unverbindlich bei Fragen

mail@silvanstadler.ch
+41 79 328 10 20

Tourenbericht

Dhaulagiri Trekking 2018

Bereits 2018 war ich mit einer Gruppe im Dhaulagiri Himal im Westen Nepals auf einem 19 tägigen Trekking unterwegs. Ein unvergessliches Abenteuer!

>> Hier geht's zum Video und zum Tourenbericht

Silvan Stadler

Staflerstrasse 3

7276 Davos Frauenkirch

+41 79 328 10 20

mail@silvanstadler.ch

  • Instagram Social Icon
  • Facebook Social Icon